Generalversammlung 2021: Schützen freuen sich auf neue Lagerhalle

Veranstaltungen und Treffen in der Schützenhalle der St. Johannes-Schützenbruderschaft Oberense waren von den Schützenmitgliedern, während der langen Zeit der Corona-Pandemie, schmerzlich vermisst worden.

So war es auch kein Wunder dass sich am Freitagabend eine große Anzahl an Mitgliedern sehr gerne zur Generalversammlung der Bruderschaft einfand. Der Vorstand hatte die aufgestellten Stühle in gebührendem Abstand aufgestellt, sodass sich ein tolles Bild in der restlos besetzten Halle bot.

Brudermeister Benedict Schlösser freute sich zur Begrüßung der Anwesenden, darunter auch Bürgermeister und Ehrenbrudermeister, Rainer Busemann, sowie die Ehrenmitglieder, sichtlich über diesen tollen Besuch.

Neben dem Rückblick in die Vergangenheit mit dem Versammlungsprotokoll 2019 und dem Jahresbericht des Brudermeisters Benedict Schlösser standen auch Wahlen zum Bruderschaftsvorstand auf der Tagesordnung. Geschäftsführer und Kassierer Helmut Peters, erhielt das einstimmig Votum für weitere drei Jahre im Amt. Nachdem auf der vorangegangen Generalversammlung drei langjährige Vorstands-Mitglieder verabschiedet wurden, wählte man damals schon mit Jan Junker und Florian Hollmann zwei Nachfolger. Das dritte – bisher noch vakante – Amt wurde am Freitag mit Robin Molitor neu besetzt.

Beim Bericht über den Kassenbestand der Bruderschaft berichtete Helmut Peters, dass zwar die Mitgliedsbeiträge wie gewohnt als Einnahme zu verbuchen waren, sich durch fehlende Einnahmen von Veranstaltungen, die Einnahmen aber geringer verhielten. Die Ausgaben fielen 2020 durch den Beginn des Baus der Lagerhalle (2019) hinter der Schützenhalle hoch aus. Die finanzielle Situation der Bruderschaft stellt sich weiterhin positiv dar. Unter dem Punkt Verschiedenes stellte der Brudermeister, die Dank verschiedener Mitglieder schon fortgeschrittene Herstellung der Lagerhalle vor und sprach die Hoffnung aus, dass bis zu Schützenfest 2022 alles fertig sei.

Mit einem Imbiss hinter der Schützenhalle und der Besichtigung der fast fertig gestellten Lagerhalle ging der offizielle Teil der Versammlung in eine gemütliche Runde über.

Generalversammlung am Samstag, 21. Freitag, 20. August 2021

Liebe Schützenbrüder,

Am Freitag, 20. August holen wir unsere jährliche Generalversammlung in der Schützenhalle Oberense nach. Wir beginnen um 20:00 Uhr und bitten daher um ein allgemein pünktliches, möglichst vollzähliges Erscheinen.

Die normalerweise vorher stattfindende Schützenmesse in Bilme entfällt, da wir sie im Januar bereits abgehalten haben. Wir starten also direkt um 20:00 Uhr in der Schützenhalle.

Für das leibliche Wohl wird während der Versammlung wie immer angemessen gesorgt sein.

Bleibt gesund!

Euer Schützenvorstand

Ab in meinen Kalender damit!
20-08-2021 20:00
20-08-2021 23:59
Generalversammlung St. Johannes
Vorabendmesse entfällt! | 20:00 Uhr Generalversammlung
Schützenhalle Oberense

Absage Schützenfest 2021

Liebe Schützenbrüder,
Werte Bewohnerinnen und Bewohner unserer Orte,
Liebe Festgäste!

Wie Ihnen sicherlich bekannt ist, müssen wir dieses Jahr unser geliebtes Schützenfest offiziell absagen. Die behördlichen Regelungen lassen Großveranstaltungen in der Art und Weise, wie wir Schützenfest feiern wollen, derzeit nicht zu. Dieses haben wir leider zu akzeptieren und zu respektieren. Wir sind sehr traurig darüber, aber es geht auch nach 2020 dieses Jahr nicht anders.

Um so mehr freut es uns, dass unser Königspaar Tobias und Alexandra Frieling und unser Prinz Paul Spitthoff  einer Verlängerung ihrer Amtszeit um ein drittes Jahr freudig zugestimmt haben. Und so hoffen wir mit euch zusammen, dass nun das Licht am Tunnelende immer heller wird und wir nächstes Jahr wieder zusammen feiern können.

Unser Silberkönigspaar ist in diesem Jahr Jürgen und Barbara Busemann. Vor 50 Jahren schoss Hans Kellner den Vogel aus dem Kasten und erkor seine Frau Gerda zu seiner Königin. Auch eine Diamantkönigin haben wir mit Resi Grobe in diesem Jahr zu feiern. Für Euch tut es mir besonders leid, dass wir Euer jeweiliges Jubiläum nicht wie gewohnt feiern können.

Wir haben im Vorstand beschlossen, dass auch dieses Jahr alle Ehrungen, Königs-Jubiläen, Jubilars Ehrungen und die Vereidigung der Jungschützen und Neumitglieder auf nächstes Jahr Schützenfest verschoben werden. Uns ist bewusst, dass wir dann schon zwei Jahre nachholen müssen. Wir wollten dennoch keine andere Veranstaltung dafür auswählen, denn nur während des Schützenfestes haben wir, wenn wir alle zusammen in unseren schönen Schützenhalle stehen, den würdigen Rahmen und von daher gehören sie da auch hin. Wir werden alle Programmpunkte der Jubelmajestäten komplett auf dem Schützenfest 2022 nachholen.

Alle Neumitglieder können dieses Jahr eintreten und es zählt auch dieses Jahr als Eintrittsjahr. Die Vereidigung wird dann im nächsten Jahr stattfinden. Auch die Jubilare werden offiziell dieses Jahr zum Jubilar, aber geehrt werden auch sie im nächsten Jahr.

Zwei offizielle Programmpunkte gibt es dann doch:

Am Schützenfestsamstag, den 26.06.21 findet von 10:00 – 12:30 Uhr ein zweiter Fähnchenverkauf zusammen mit einer Brudermeistersprechstunde für jeden, der mag, an der Kapelle in Oberense satt. Im Anschluss besucht ab 14:00 Uhr eine Abordnung die Jubelmajestäten.

Am Schützenfestsonntag, den 27.06.21 um 11:00 Uhr wollen wir auf dem Hof Tillmann zusammen mit dem Musikverein Höingen und Pastor Jan Bojko das Schützenhochamt mit Kranzniederlegung feiern. Hierzu lade ich alle auf das Herzlichste ein. Es gibt dieses Jahr noch zwei besondere musikalische Jubiläen. Der Musikverein Höingen spielt seit nunmehr 100 Jahren und der Spielmannszug Hewingsen seit 65 Jahren bei uns auf dem Schützenfest. Ich muss sagen, Eure Musik fehlt mir persönlich sehr und ich sehne mich danach, sie bald wieder erleben zu dürfen. Euch wollen wir im Rahmen der Messe unseren Dank für diese langjährige Treue aussprechen.

Ich bin mir sicher, dass sehr viele im privaten Bereich gewisse Schützentraditionen feiern werden. Das finden wir gut und darüber freuen wir uns alle sehr. Ich muss sagen, dass wir im letzten Jahr im privaten Rahmen viele schöne Dinge erleben durften. Auf diesem Weg nochmal mein allerherzlichestes Dankeschön an alle, die das im Jahr 2020 möglich gemacht haben. Das war ganz „großes Tennis“.

Danke an auch alle, die im Vordergrund und Hintergrund für unser Schützenfestwochenende planen und mit anpacken. Im Namen des Schützenvorstandes wünsche ich Ihnen und Ihren Familien Gesundheit, uns allen trotz der weiterhin andauernden Pandemie viele schöne Erlebnisse und freue mich auf alles, was da kommt.

Benedict Schlösser
1. Brudermeister

Oberense im Advent

Liebe Schützenbrüder,
Werte Bewohnerinnen und Bewohner unserer Dörfer,
Liebe Festgäste!

aufgrund der besonderen Situation möchte ich mich kurz vor Jahresende an Sie / Euch wenden.

2020 war ein in vielen Richtungen besonderes Jahr. Es war kaum vorstellbar für uns, dass es nach den beiden Weltkriegen wieder passieren könnte, dass wir kein Schützenfest feiern können bzw. dürfen. Wir haben trotzdem das Beste aus dem „Kein Schützenfest“ gemacht. Mir persönlich hat besonders gut gefallen, dass sich alle besonders viele Gedanken gemacht hatten, die im Sommer gültigen Corona Regeln zu befolgen, um sich trotzdem begegnen zu können. Damit das möglich war, haben viele mit angepackt und gestaltet.  An Alle mein herzliches Dankeschön. Ein besonderen Dank möchte ich an unsere Majestäten, Jubelmäjestäten, den privaten Partyplätzen und dem Prinz mit seinen Jungschützen aussprechen. Ohne euren Einsatz wäre vieles nicht möglich gewesen.

Aktuell schauen wir gebannt auf das, was in den nächsten Wochen und Monaten auf uns zukommt. Wir wissen nicht, was passieren wird, aber wir wissen, dass wir vieles weiterhin entbehren müssen. Am 28.12. hätte unsere Winterwanderung stattfinden sollen. Aufgrund des aktuellen Lockdowns müssen wir diese leider absagen und hoffen, dass wir sie im Frühjahr nachholen können.

Die geplante Generalversammlung am 16.01.2021 wäre nach derzeitigem Stand zwar nach dem Lockdown (bis zum 10.01.2021), aber uns ist bewusst, dass es auch dann noch nicht möglich sein wird, sich persönlich mit so vielen Personen zu begegnen. Natürlich gäbe es die Möglichkeit, die Generalversammlung online abzuhalten. Wir vom Vorstand haben aber beschlossen, dass wir sie lieber in gewohnter Weise stattfinden lassen möchten und verschieben sie daher. Unser Ziel ist es, sie nach Möglichkeit bis Ende März abzuhalten.

In vier Tagen feiern wir nun unter besonderen Bedingungen den Heiligen Abend. Dazu wünsche ich im Namen des Vorstandes der St.Johannes Schützenbruderschaft Ihnen und Ihrer Familie ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Vor Allem Gesundheit und einen bestmöglichen Start ins Jahr 2021.

Auf Bald!

Benedict Schlösser
1. Brudermeister

Update zum Schützenfest-Alternativprogramm 2020

Liebe Freunde des Oberenser Schützenfestes

Am Schützenfestsonntag, den 28.06.2020 um 11:00 Uhr wollen wir auf dem Hof Tillmann das Schützenhochamt mit Kranzniederlegung zusammen mit Pastor Bojko feiern. Aktuell gibt es eine neue Regelung, so dass bei Freiluftmessen keine Registrierung der Besucher mehr notwendig ist. Ganz besonders freut es uns, dass wir nach Absprache mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Ense unsere Freunde des Höinger Musikvereins für die Musikalische Begleitung der Freiluftmesse gewinnen konnten. Damit dieses möglich ist, bedarf es eines eigenen Bereiches, in dem sich nur die Musiker während der Messe aufhalten dürfen. Ich bitte dieses genau zu beachten. Genaueres entnehmen sie bitte dem Lageplan unten. Bei absolut schlechtem Wetter findet die Messe in der Schützenhalle statt. Nach der Messe wird der Schützenvorstand der St. Johannes Schützen den Kranz in der Heilig Geist Kirche in Bilme am Ehrenmal niederlegen.

Am Schützenfestsamstag, den 27.06.2020 findet an der St. Rochus Kapelle in Oberense von 10:00-13:00 Uhr ein zweiter reiner Fähnchenverkauf statt – zusammen mit einer Brudermeistersprechstunde auch für die, die schon ein Fähnchen haben. Die Mitmach-Aktion muss aus bestimmten Gründen ausfallen.

Für beide Termine laden wir Sie alle herzlich ein.

Benedict Schlösser
1. Brudermeister

—–

 

(Zum vergrößern klicken)

Absage Schützenfest 2020

Liebe Schützenbrüder,
Werte Bewohnerinnen und Bewohner unserer Orte,
Liebe Festgäste!

Wie sicherlich alle schon mitbekommen haben, müssen wir dieses Jahr unser geliebtes Schützenfest offiziell absagen. Die behördlichen Regelungen lassen Großveranstaltungen einschließlich Schützenfeste bis Ende August 2020 derzeit nicht zu. Dieses haben wir leider zu akzeptieren und zu respektieren. Wir sind sehr traurig darüber, aber es geht nun mal dieses Jahr nicht anders.

Um so mehr freut es uns, dass unser Königspaar Tobias und Alexandra Frieling und unser Prinz Paul Spitthoff beide einer Verlängerung ihrer Amtszeit um ein Jahr freudig zugestimmt haben. Ich bin mir sicher, dass das Verlängerungsjahr mindestens genauso schön wird, wie das bisherige Jahr.

Wir haben im Vorstand beschlossen, dass alle Ehrungen, Königs-Jubiläen, Jubilars-Ehrungen und die Vereidigung der Jungschützen und Neumitglieder auf nächstes Jahr Schützenfest verschoben werden. Denn nur während des Schützenfestes haben wir den würdigen Rahmen dafür und von daher gehören sie da auch hin. Wir werden alle Programmpunkte der Jubel-Majestäten komplett auf dem Schützenfest 2021 nachholen: vom Abholen am Samstag bis zur Ehrung am Sonntag und dem anschließenden Kaffee und Kuchen am Nachmittag. Alle Neumitglieder können dieses Jahr eintreten und es zählt auch dieses Jahr als Eintrittsjahr. Die Vereidigung findet dann im nächsten Jahr statt. Auch die Jubilare werden offiziell dieses Jahr zum Jubilar, aber geehrt werden auch sie auf dem Schützenfest 2021.

Zwei Programmpunkte gibt es dann aber doch. Am Schützenfestsonntag, den 28.06.2020 um 11:00 Uhr wollen wir auf dem Hof Tillmann das Schützenhochamt mit Kranzniederlegung feiern. Bei schlechtem Wetter findet dies in der Schützenhalle statt. Hierzu lade ich alle aufs Herzlichste ein! Am Schützenfestsamstag, den 27.06.2020 findet von 10:00-12:30 Uhr ein zweiter Fähnchenverkauf statt – zusammen mit einer Überraschungs-Mitmach-Aktion für alle an der St. Rochus Kapelle in Oberense. Die Mitmach-Aktion muss leider ausfallen. Stattdessen findet an der Kapelle eine Brudermeistersprechstunde statt.

Ich bin mir sicher, dass sehr viele im privaten Bereich gewisse Schützentraditionen dennoch feiern werden. Das finden wir gut und darüber freuen wir uns alle sehr. Befolgen Sie jedoch bitte die Auflagen und Regelungen des Landes NRW, die zu diesem Zeitpunkt dann gültig sind. Denn nur so können wir nächstes Jahr auch mit allen wieder gemeinsam Schützenfest feiern. Bitte auch diesen Artikel zum Alternativprogramm in diesem Jahr beachten.

Danke an alle, die im Vordergrund und Hintergrund für unser Schützenfestwochenende planen und mit anpacken. Im Namen des Schützenvorstandes wünsche ich Ihnen allen und Ihren Familien Gesundheit, uns allen trotz der angespannten Situation viele schöne Erlebnisse. Ich freue mich auf alles was da kommt.

Benedict Schlösser
1. Brudermeister

Pressemitteilung: Absage Tanz in den Mai

Werte Bürgerinnen und Bürger,
Liebe Freunde des Tanz in den Mai!

Die für 30.04.2020 geplante Veranstaltung „Tanz in den Mai“ muss nun leider auch abgesagt werden. Wir haben diese Woche uns mit den Behörden abgestimmt und sind schnell gemeinschaftlich zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Veranstaltung wie der Tanz in den Mai Ende April unter den derzeitigen Umständen einfach nicht möglich sein wird.

Eine Verschiebung machte aus derzeitiger Sicht keinen Sinn, da niemand sagen kann, wie lange diese Lage noch andauern wird. Somit fällt nach über 50 Jahren diese tolle Veranstaltung der Corona-Pandemie dieses Jahr zum Opfer.

Wir die Schützen Oberense sind sehr traurig darüber. So hatten wir für diese Jahr eine ganz neue Band engagiert. Diese Band – deren Namen wir dann nächste Jahr erst verkünden werden – hätte die Oberense Halle mit ihren Gästen wieder zum „Beben“ gebracht. Aber die Gesundheit geht nun mal vor Allem. Wir möchten uns bedanken das alle Partner dieser Veranstaltung verständnisvoll die Absage mittragen. Auch bei allen treuen Gästen der letzten Jahre für den immer sehr guten Besuch möchten wir uns herzlich bedanken.

So freuen wir uns schon darauf mit Ihnen im nächsten Jahr wieder gemeinschaftlich in den Mai zu feiern. Abschließend möchte ich Ihnen Allen im Namen der St. Johannes Schützen trotz allen schwierigen Umständen nur das Beste wünschen. Wir wünschen Ihren Familien und Ihnen ein frohes Osterfest.

Bleiben Sie Gesund! Auf Bald!

Benedict Schlösser
Brudermeister

Tobias und Alexandra regieren die Oberenser Schützen

85 Schuss brauchten die Anwärter auf das Königsamt, dann fiel Vogel „Grisu“ und das neue Königspaar stand fest: Tobias Frieling und seine Frau Alexandra regieren nun für ein Jahr die Oberenser Schützenbruderschaft! Tobias landete den letzten Schuss eines spannenden Wettkampfes, der mit Lennard Busemann und Wymar Schlösser noch zwei weitere heiße Titelaspiranten dabei hatte.

Die Königswürde kehrt also erstmals seit 12 Jahren wieder zurück an die „Bittinger Kö“, welche demnächst wohl um ein neues Bäumchen reicher sein dürfte.

Zu Beginn des Schießens sicherte sich Paul Spitthoff mit dem 30. Schuss auf das Zepter die Prinzenwürde und löste damit Johannes Tillmann ab.

Paul Spitthoff sicherte sich die Prinzenkette.

Grußwort des Brudermeisters zum Schützenfest 2019

Liebe Schützenfamilie,
sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Wie es gute alte Tradition ist, feiert die St. Johannes Schützenbruderschaft Oberense an dem Wochenende des letzten Sonntages im Juni wieder Schützenfest und lädt alle ganz herzlich dazu ein, mit uns ein paar schöne Stunden oder Tage zu verbringen.

Mit unserem Königspaar Martina und Ulrich Busemann und ihrem Hofstaat haben wir ein sehr schönes Schützenjahr verbringen dürfen, welches jetzt mit dem eigenen Schützenfest seinen Höhepunkt finden wird. Lasst uns noch weitere schöne Stunden miteinander teilen und feiern. Zusammen mit eurem super Hofstaat habt Ihr beiden, liebe Martina und lieber Ulrich, gezeigt, dass Ihr nicht nur die Feuerwehr Oberense führen könnt, sondern auch uns Schützen. Eure drei Söhne stehen auch schon parat und packen immer mehr im Dorfgeschehen mit an. Euer ältester Sohn Max hat uns im letzten Jahr auf dem Bundesjungschützentag beim Bundesprinzenschießen mehr als würdig vertreten. Begleitet wird unser Königspaar in diesen Tagen auch von unseren weiteren Würdenträgern, angefangen mit unserem Prinzen Johannes Tillmann und dem Bezirksprinz Matthis Grobe, sowie unserem Silberkönigspaar Meinolf und Meike Reichelt und unserer Goldkönigin Ursula Lumme, die mit Euch und allen dem Fest entgegenfiebern.

Wie heißt es so schön: „Der richtige Ton macht die Musik“ – und dafür sorgen seit vielen Jahren unsere Freunde des Musikvereins Höingen und des Spielmannszuges aus Hewingsen. Ihr werdet uns sicher auch in diesem Jahr wieder mit guter Laune und Können in Euren Bann ziehen.

Am Samstag erwartet uns dieses Jahr etwas für uns nicht Alljährliches. Zu Ehren des 750-jährigen Jubiläums des Ortes Oberense werden wir an der St. Rochus Kapelle den großen Zapfenstreich zelebrieren. Das wird ein besonderer Moment werden, mit dem wir der langen und sicher bewegten Geschichte unsere Heimat gedenken und feiern möchten.

Meinen besonderen Gruß möchte ich auch noch an meinen Vorgänger und heutigen Ehrenbrudermeister Rainer Busemann zusammen mit seiner Frau Barbara Köhler-Busemann richten. Ihr habt unser Schützenfest die letzten Jahre geprägt und dass wir heute so feiern können, ist Euer Verdienst. Ich bin mir sicher, dass Ihr auch aus neuem Blickwinkel weiterhin mit dem gleichen Spaß Teil unserer Schützengemeinschaft sein werdet. Und so wünsche ich Euch auch weiterhin viele schöne Erlebnisse mit uns.

Unser Ehrenpräses Pastor Josef Dohmann ist leider dieses Jahr kurz vor Ostern von uns gegangen. Auch in seinem Gedenken wollen wir zusammen mit unserem Präses Herrn Pastor Carsten Scheunemann am Sonntagmorgen die Heilige Messe in Bilme feiern und unsere christlichen Werte stärken. Auch hier würde ich mich sehr freuen, wenn die Jugend in gewohnter Weise ihre Verbundenheit dazu zeigt.

Das alles werden wir zusammen mit unseren französischen Freunden aus Éleu-dit-Leauwette und dem Förderverein Ense-Eleu erleben. Seit 27 Jahren sind sie nun Teil unseres Schützenfestes und damit gelebte europäische Freundschaft. Für mich ist das gerade in der heutigen Zeit, in denen Populismus, Egoismus und Nationalismus leider immer mehr Einzug nehmen, sehr wichtig. Es ist zwar ein nur kleiner Beitrag zur Völkerverständigung, aber ein immens wichtiger. Das haben nicht nur die Ergebnisse der Europawahl im Mai gezeigt.

Dass die Zeit immer schnelllebiger wird, ist kein Geheimnis. Und so sehr man es sich auch vornimmt, ertappt man sich immer wieder selber dabei, dass man seine eigene Geschwindigkeit ständig steigert. Aktuell ist es „normal,“ dass man bei Instagram Fotos von sich und seinem Leben postet. Der neueste Trend „Instagram Story“ ist, dass diese Posts und Bilder nur 24 Stunden online sind und danach automatisch gelöscht werden. Ich möchte Sie alle einladen, die Zeit mal ein paar Tage anzuhalten und sich Zeit zu nehmen für die Menschen um uns. In diesem Sinne freue ich mich auf viele schöne Ereignisse und Stunden mit Ihnen und ich bin mir sicher, dass diese Erlebnisse deutlich länger als 24 Stunden in unseren Köpfen einen Platz finden.

Im Namen des Vorstandes der St. Johannes Schützen freuen ich mich, Sie in Oberense begrüßen zu dürfen.

Benedict Schlösser
1. Brudermeister
Ab in meinen Kalender damit! 29-06-2019 16:00 01-07-2019 23:59 Schützenfest St. Johannes Oberense Oberense

Generalversammlung am Samstag, 12. Januar 2019

Liebe Schützenbrüder,

Am kommenden Samstag, den 12. Januar im neuen Jahr 2019 findet unsere jährliche Generalversammlung in der Schützenhalle Oberense statt. Wir beginnen um 20:00 Uhr und bitten daher um ein allgemein pünktliches, möglichst vollzähliges Erscheinen.

Um ebenso vollzähliges Erscheinen bitten wir für die vorher stattfindende Schützenmesse in Bilme. Wie gewohnt ab 18:30 Uhr bitten wir in der Hl. Geist Kirche um Gottest Segen und gedenken auch unserer verstorbenen Schützenbrüder, und allen die unserer St. Johannes Bruderschaft nahe standen.

Für das leibliche Wohl wird während der Versammlung wie immer angemessen gesorgt sein. Es gibt theoretisch also kaum einen Grund nicht zu kommen.

Bis dahin wünschen wir Euch allen ein schönes Wochenende!

Euer Schützenvorstand

Ab in meinen Kalender damit!
12-01-2019 18:30
12-01-2019 23:59
Generalversammlung St. Johannes
18:30 Uhr Schützenmesse in Bilme | 20:00 Uhr Generalversammlung
Hl. Geist Kirche Bilme/Schützenhalle Oberense