Grußwort des Brudermeisters zum Schützenfest 2019

Liebe Schützenfamilie,
sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Wie es gute alte Tradition ist, feiert die St. Johannes Schützenbruderschaft Oberense an dem Wochenende des letzten Sonntages im Juni wieder Schützenfest und lädt alle ganz herzlich dazu ein, mit uns ein paar schöne Stunden oder Tage zu verbringen.

Mit unserem Königspaar Martina und Ulrich Busemann und ihrem Hofstaat haben wir ein sehr schönes Schützenjahr verbringen dürfen, welches jetzt mit dem eigenen Schützenfest seinen Höhepunkt finden wird. Lasst uns noch weitere schöne Stunden miteinander teilen und feiern. Zusammen mit eurem super Hofstaat habt Ihr beiden, liebe Martina und lieber Ulrich, gezeigt, dass Ihr nicht nur die Feuerwehr Oberense führen könnt, sondern auch uns Schützen. Eure drei Söhne stehen auch schon parat und packen immer mehr im Dorfgeschehen mit an. Euer ältester Sohn Max hat uns im letzten Jahr auf dem Bundesjungschützentag beim Bundesprinzenschießen mehr als würdig vertreten. Begleitet wird unser Königspaar in diesen Tagen auch von unseren weiteren Würdenträgern, angefangen mit unserem Prinzen Johannes Tillmann und dem Bezirksprinz Matthis Grobe, sowie unserem Silberkönigspaar Meinolf und Meike Reichelt und unserer Goldkönigin Ursula Lumme, die mit Euch und allen dem Fest entgegenfiebern.

Wie heißt es so schön: „Der richtige Ton macht die Musik“ – und dafür sorgen seit vielen Jahren unsere Freunde des Musikvereins Höingen und des Spielmannszuges aus Hewingsen. Ihr werdet uns sicher auch in diesem Jahr wieder mit guter Laune und Können in Euren Bann ziehen.

Am Samstag erwartet uns dieses Jahr etwas für uns nicht Alljährliches. Zu Ehren des 750-jährigen Jubiläums des Ortes Oberense werden wir an der St. Rochus Kapelle den großen Zapfenstreich zelebrieren. Das wird ein besonderer Moment werden, mit dem wir der langen und sicher bewegten Geschichte unsere Heimat gedenken und feiern möchten.

Meinen besonderen Gruß möchte ich auch noch an meinen Vorgänger und heutigen Ehrenbrudermeister Rainer Busemann zusammen mit seiner Frau Barbara Köhler-Busemann richten. Ihr habt unser Schützenfest die letzten Jahre geprägt und dass wir heute so feiern können, ist Euer Verdienst. Ich bin mir sicher, dass Ihr auch aus neuem Blickwinkel weiterhin mit dem gleichen Spaß Teil unserer Schützengemeinschaft sein werdet. Und so wünsche ich Euch auch weiterhin viele schöne Erlebnisse mit uns.

Unser Ehrenpräses Pastor Josef Dohmann ist leider dieses Jahr kurz vor Ostern von uns gegangen. Auch in seinem Gedenken wollen wir zusammen mit unserem Präses Herrn Pastor Carsten Scheunemann am Sonntagmorgen die Heilige Messe in Bilme feiern und unsere christlichen Werte stärken. Auch hier würde ich mich sehr freuen, wenn die Jugend in gewohnter Weise ihre Verbundenheit dazu zeigt.

Das alles werden wir zusammen mit unseren französischen Freunden aus Éleu-dit-Leauwette und dem Förderverein Ense-Eleu erleben. Seit 27 Jahren sind sie nun Teil unseres Schützenfestes und damit gelebte europäische Freundschaft. Für mich ist das gerade in der heutigen Zeit, in denen Populismus, Egoismus und Nationalismus leider immer mehr Einzug nehmen, sehr wichtig. Es ist zwar ein nur kleiner Beitrag zur Völkerverständigung, aber ein immens wichtiger. Das haben nicht nur die Ergebnisse der Europawahl im Mai gezeigt.

Dass die Zeit immer schnelllebiger wird, ist kein Geheimnis. Und so sehr man es sich auch vornimmt, ertappt man sich immer wieder selber dabei, dass man seine eigene Geschwindigkeit ständig steigert. Aktuell ist es „normal,“ dass man bei Instagram Fotos von sich und seinem Leben postet. Der neueste Trend „Instagram Story“ ist, dass diese Posts und Bilder nur 24 Stunden online sind und danach automatisch gelöscht werden. Ich möchte Sie alle einladen, die Zeit mal ein paar Tage anzuhalten und sich Zeit zu nehmen für die Menschen um uns. In diesem Sinne freue ich mich auf viele schöne Ereignisse und Stunden mit Ihnen und ich bin mir sicher, dass diese Erlebnisse deutlich länger als 24 Stunden in unseren Köpfen einen Platz finden.

Im Namen des Vorstandes der St. Johannes Schützen freuen ich mich, Sie in Oberense begrüßen zu dürfen.

Benedict Schlösser
1. Brudermeister
Ab in meinen Kalender damit! 29-06-2019 16:00 01-07-2019 23:59 Schützenfest St. Johannes Oberense Oberense

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.